18.09.2017

Altachs Amateure weiter in guter Form

Die Anfangsviertelstunde im traditionsträchtigen Ländlederby gegen den FC Dornbirn verlief in der CASHPOINT Arena torchancenarm. Beide Mannschaften agierten ziemlich abwartend und viele Fehlpässe im letzten Drittel ließen zu Beginn keine Offensivaktionen zu.

Amateure mit der Möglichkeit zur Führung

Während die Messestädter in Minute 15 mit einem ungefährlichen Distanzschuss ihren ersten Abschluss verbuchten, machte es die Rheindörfler-Elf von Erfolgstrainer Didi Berchtold in ihrer ersten Aktion deutlich besser. SCRA-Goalgetter Volkan Akyildiz kam im Strafraum nach einer schön platzierten Hereingabe von Rafael Deplazes zum Abschluss – der Schuss wurde im letzten Moment entscheidend abgeblockt. (15.)

Nur fünf Minuten später stand wieder Volkan Akyildiz im Fokus: Der Torgarant zog diagonal in den gegnerischen Strafraum und hielt auf das lange Eck drauf – FC Dornbirn Keeper Hefel parierte souverän. (20.) Die Gäste sorgten immer wieder über Standardsituationen für Gefahr, blieben aber im ersten Durchgang insgesamt blass.

Tartarotti bringt den SCRA in Führung


In den zweiten 45 Minuten waren die Schützlinge von Trainer Berchtold doch die tonangebendere Mannschaft und dies sollte sich mit der ersten guten Tormöglichkeit im zweiten Durchgang auszahlen. SCRA- Mittelfeldakteur Johannes Tartarotti ließ nach einem Haken in Strafraumnähe gleich zwei Gegenspieler stehen und setzte den Ball unhaltbar für den gegnerischen Keeper in die linke Torecke.

Akyildiz fixiert den Sieg


Nach dem Führungstreffer unserer Jungfohlen wurde die Partie immer zerfahrener, was den Rheindörflern sichtlich in die Kartien spielte. Der eingewechselte Michael Cheukoua ließ drei Minuten nach dem Führungstreffer die nächste Tormöglichkeit aus. Der Kameruner scheiterte im 1vs.1 Duell an Dornbirn Keeper Lukas Hefel. (73.)

Wenige Minuten später war es dann Top-Stürmer Volkan Akyildiz, der nach einem Solo im gegnerischen Strafraum das 2:0 mit einem strammen Linksschuss markierte und damit den Altacher Sieg fixierte.

Mit dem 2:0 Derbysieg, erreichen unsere SCRA-Amateure die Punkte 18, 19 und 20 und verschaffen sich ein 5-Punktepolster auf den Tabellenvierten, dem SC Schwaz. Nächsten Samstag geht es für Kapitän Stefan Sonderegger und Co. nach Wörgl, wo die nächsten Punkte eingefahren werden sollten.

CASHPOINT SCR Altach Amateure vs. FC Mohren Dornbirn 1913 2:0 (0:0)

Sonntag, 17.09.2017, 15:30 Uhr

CASHPOINT Arena, Altach – 500 Zuschauer

Tore: 1:0 (72.) Tartarotti; 2:0 (80.) Akyildiz

Gelbe Karten: keine bzw. De Barros

SCRA: Dmitrovic; Sonderegger, Petkovic, Gerken, Pecseli; Kuhn (66. Dagli), Dietrich, Tartarotti (78. Jovicic), Nussbaumer (70. Cheukoua); Deplazes, Akyildiz

FCDO: Hefel; Malin, Kühne, Grujcic, Gamper (90. Wehinger); Allgäuer, Gurschler (72. Gurschler), Domig, De Barros, Kircher, Carvalho Vieira


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker