16.08.2017

5:0-Kantersieg der Altacher Amateure

In der 5. Runde der Regionalliga-West ging es für die Mannschaft von Cheftrainer Didi Berchtold gegen den TSV St. Johann im direkten Duell um Platz drei. Den besseren Start in die Partie erwischten die Salzburger, die bereits in Minute 5 komplett alleine vor dem Tor standen, aber die Chance ungenutzt ließen. Die SCRA Jungfohlen konnten sich dem Offensivdruck der Gäste nur schwer lösen und mussten mit Unstimmigkeiten in der Defensive kämpfen. Nach 12 Minuten gelang den Salzburgern über den pfeilschnellen Ajibade sogar ein Aluminiumtreffer.

SCRA geht mit Doppelschlag in Führung

Die zahlreichen Räume, die die Gäste den Altachern überließen, konnten mit dem 1. Konter erfolgreich ausgenutzt werden. Torgarant Volkan Akyildiz startete nach einem Schnittstellenpass und traf nach einem 40 Meter Sprint zur SCRA-Führung. Zwar ließen die Gegner von ihrem Offensivspiel nicht ab, der Treffer zeigte aber durchaus seine Wirkung. Ein paar Minuten später war es Johannes Tartarotti, der nach einer exzellenten Einzelleistung von Rafael Deplazes zum Abschluss kam und die Kugel im gegnerischen Kasten versenkte.

SCRA macht den Sack zu

Pünktlich mit dem Halbzeitpfiff erzielten unsere Amateure den dritten Treffer an diesem Tag. Nach schönen Passstafetten über Nussbaumer, Akyildiz und Tartarotti, war es letzterer der mustergültig abschloss und das 3:0 markierte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel zeichnete sich vom Spielverlauf das gleiche Bild wie im ersten Durchgang ab. Die Salzburger setzten die Altacher mit frühzeitigen Attacken unter Druck, ließen aber immer wieder freie Räume im Rückraum zu. Über zwei hervorragend vollendete Kontermöglichkeiten markierte Volkan Akyildiz die Tore Nummer 4 und 5. im Spiel. So feierte die Berchtold-Elf am 5. Spieltag einen Kantersieg über TSV St. Johann und belegen aktuell nicht unverdient den 2. Tabellenplatz in der Regionalliga West.

Am Samstag, den 19.08. 2017 geht es für die Rheindörfler Elf im Heimduell gegen USK Anif, um die Verteidigung des 2. Tabellenplatzes. Anpfiff in der CASHPOINT Arena ist um 16:00 Uhr.

1b - Mannschaft feiert Cup-Aufstieg

Auch die 1b-Mannschaft des SCRA hatte am Wochenende ordentlich was zu feiern. Das Team von Trainer Christoph Begle erreichte nach einem 5:3 im Elfmeterschießen gegen Blau-Weiß Feldkirch den Aufstieg in die nächste Runde des VFV-Cups.

In der regulären Spielzeit hatten beide Mannschaften beim Stand von 1:1 zum Teil hochkarätige Torchancen vergeben, so dass der Sieger erst im Elferkrimi ermittelt werden musste.

CASHPOINT SCR Altach Amateure vs. TSV St. Johann 5:0 (3:0)
Dienstag, 15.08.2017, 16:00 Uhr
CASHPOINT Arena Altach, Trainingsplatz - 200 Zuschauer

Tore: 1:0 (27.) Akyildiz; 2:0 (35.) Tartarotti; 3:0 (45.) Tartarotti; 4:0 (64.) Akyildiz; 5:0 (83.) Akyildiz

Gelbe Karten: Gerken; Beran, Ajibade

SCRA: Dmitrovic; Dietrich, Gerken, Pecseli, Sonderegger; Kuhn, Müller (62. Jovicic), Nussbaumer (46. Petkovic), Tartarotti; Akyildiz, Deplazes (71. Ibrahimi)

TSV: Hettegger; Beran (53. Schwaighofer, Hupf, Pertl, Sahin (19. Gruber), Strauss; Grüll, Pertl, Screco (69. Djaferovic), Waltl; Ajibade