05.04.2021

Vor dem Altach-Spiel:
St. Pölten feuert Ibertsberger

Robert Ibertsberger

Die Negativ-Serie bei unserem spusu SKN St. Pölten bleibt nicht ohne Konsequenzen: Robert Ibertsberger, seit etwas mehr als einem Jahr Trainer der Wölfe, wurde heute Mittag mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Sportdirektor Georg Zellhofer übernimmt interimsmäßig das Traineramt und wird beide Funktionen innehaben.

General Manager Andreas Blumauer: „Wir haben keine Entwicklung der Mannschaft mehr gesehen und die Hoffnung verloren, dass das Team in dieser schwierigen und herausfordernden Situation den Turnaround schaffen kann. Das 3:3 in Hartberg in der letzten Runde des Grunddurchgangs war ein kleiner Lichtblick, aber der Auftritt der Mannschaft im ersten Spiel der Qualifikationsrunde hat uns letztendlich zum Handeln veranlasst. Es ist immer sehr unangenehm, solche Entscheidungen zu treffen, aber es steht für uns sehr viel auf dem Spiel. Robert hat das Team vor einem Jahr in einer schwierigen Situation übernommen, hat souverän den Klassenerhalt geschafft und die Mannschaft hat im Herbst eine sehr gute Leistung gezeigt. Für seinen Einsatz bedanken wir uns sehr herzlich.“

Sportdirektor Georg Zellhofer leitet heute bereits das erste Training. Der Niederösterreicher kennt die Mannschaft sehr genau und sieht den Schwerpunkt der Arbeit nun darin, die negativen Emotionen in positive zu kehren: „Die Mannschaft ist durch die Niederlagen verunsichert, das Selbstvertrauen und die Leichtigkeit sind weg. Es gilt nun, Stabilität und Sicherheit in das Team zu bringen. Ich bin überzeugt, dass diese Mannschaft mehr Potential hat, als sie zuletzt gezeigt hat. Ich hoffe, dass es in kurzer Zeit gelingt, das Kollektiv auf die bevorstehenden Spiele einzuschwören. Am kommenden Samstag wartet mit Altach schon die nächste schwere Aufgabe.“

Neben unserem bisherigen Cheftrainer scheidet auch Video-Analyst Alex Belinger aus dem Betreuerteam unseres Rudels aus. Der gesamte Verein möchte sich bei beiden für ihren Einsatz und ihre Arbeit für den Klub bedanken und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.