27.06.2020

Das 1:1 endlich abschütteln

In der 30. Runde der tipico Bundesliga trifft der CASHPOINT SCR Altach auswärts auf die WSG Tirol. Nach zwei Siegen und einem Remis will die Pastoor-Truppe auch das letzte direkte Saisonduell mit dem West-Kontrahenten positiv bestreiten und damit einen großen Schritt in Richtung Europacup-Play Offs machen.

Vor genau drei Wochen trennte sich der SCRA zuhause 1:1 von den Tirolern und gewann damit erstmals in dieser Saison nicht gegen den Aufsteiger. Erst zehn Minuten vor Schluss sicherte Jan Zwischenbrugger mit einem schönen Schlenzer zumindest den Punktgewinn.

Etappensiege für das Saisonziel

Es folgten zwei Siege und drei Remis, die Altach am Dienstag den vorzeitigen Klassenerhalt einbrachten. Auch wenn der Druck in Richtung Tabellenende damit gebannt ist, geht es sportlich noch um sehr viel in den verbleibenden drei Runden. Der SCRA möchte unbedingt in die Europacup Play Offs und den Fünfpunkte-Vorsprung gegen Verfolger Mattersburg verteidigen. „Jedes einzelne Spiel ist unglaublich wichtig für uns. Wir verfolgen ein Ziel, denken aber nur in Etappen“, gab Alex Pastoor die klare Marschrichtung vor.

Dabanli kehrt zurück, Netzer trainiert wieder

Nicht mehr zurückgreifen kann der Niederländer im Saisonfinish auf Alain Wiss. Der Schweizer fehlt mit einer Muskelverletzung im Schulterbereich zumindest vier Wochen. Bei Berkay Dabanli sieht es indes besser aus – der Deutsch-Türke soll nach seinem Ausfall am Dienstag gegen Mattersburg in die Mannschaft zurückkehren. Ebenfalls wieder mit der Mannschaft trainiert hat diese Woche Philipp Netzer, der Kapitän ist aber noch kein Thema für das Spieltags-Aufgebot.

Das Spiel gegen die WSG wird Live auf Sky Sport Austria übertragen. Selbstverständlich ist auch das SCRA Clubheim geöffnet und zeigt das West-Duell. Für alle, die weniger Zeit haben, empfehlen wir unseren LIVETICKER.

Die Heimreise aus dem Tirol tritt die Mannschaft dann am Sonntag an, bevor am Dienstag das Duell mit Spitzenreiter Austria Wien folgt. Abgeschlossen wird der Qualifikationsdurchgang am Samstag drauf mit einem Auswärtsspiel in St. Pölten – neben der WSG Tirol übrigens die einzige Mannschaft, gegen die der SCRA in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Ein mögliches Play Off-Spiel ginge dann vier Tage später am Mittwoch, 8. Juli über die Bühne. Mögliche Hin- und Rückspiele gegen den Fünfplatzierten am Samstag, 11. bzw. Mittwoch, 15. Juli.

WSG Tirol vs. CASHPOINT SCR Altach
Samstag, 27.06.2020, 17:00 Uhr
Tivoli, Innsbruck

Schiedsrichter: Stefan Ebner