05.07.2018

Galvao wechselt zu Ingolstadt

Personalnews vom SK Rapid: Verteidiger Lucas Galvao verlässt Grün-Weiß und wechselt mit sofortiger Wirkung nach Deutschland. Der 27jährige Brasilianer, der vergangenen August vom SCR Altach in die Bundeshauptstadt kam und für Rapid 28 Pflichtspiele bestritten hat (1 Tor), schließt sich dem FC Ingoldstadt (Vertrag bis Sommer 2021) an. Galvao hätte beim SK Rapid noch einen Vertrag bis Sommer 2020 gehabt, daher wird selbstverständlich eine Transfersumme fällig, wobei über die Ablösemodalitäten zwischen den Klubs wie gewohnt Stillschweigen vereinbart wurde.

Fredy Bickel, Geschäftsführer Sport, meint zum für viele sicher überraschenden Abgang des Brasilianers: "Wir lassen Lucas Galvao nur schweren Herzens ziehen, da er sowohl sportlich als auch charakterlich sehr gut zu uns gepasst hat. Wir bedauern, dass er seinen klaren Wechselwunsch deponiert hat und kommen diesem nun entgegen, da die weiteren Rahmenbedingungen für den Transfer nun auch für uns zufriedenstellend sind. Da Galvao stets offen mit uns kommunziert hat, sind wir dementsprechend vorbereitet und bin ich optimistisch, dass wir im Laufe der nächsten Woche einen Nachfolger für ihn präsentieren können. Ich wünsche Lucas persönlich und auch im Namen des SK Rapid alles Gute für seine neue Karrierestation", so der 53jährige Schweizer im Sommertrainingslager in Windischgarsten.

Neben einem nun fälligen Zugang in der Defensive hat Fredy Bickel bekanntlich nach den langwierigen Verletzungen der Offensivspieler Giorgi Kvilitaia, Andrija Pavlovic und Philipp Schobesberger die zeitnahe Verpflichtung eines Angreifers angekündigt!