30.06.2018

WM-Ball wird neuer Bundesliga-Spielball

Der Ankick zur neuen Bundesliga erfolgt erstmals auch mit einem einheitlichen Spielball. Ab Juli 2018 wird in der Tipico Bundesliga und der 2. Liga mit dem weltmeisterlichen Ligaball „Telstar Mechta“ von adidas gespielt. Damit reiht man sich in Sachen Qualität in die absolute Welt-Elite ein.

Denn der neue Ligaball wird sein erstes Pflichtspiel in der ab Samstag beginnenden K.o.-Phase der Weltmeisterschaft absolvieren. Die ersten Bundesliga-Klubs können sich bereits heute von dessen Qualität und Verarbeitung überzeugen, wenn die Bälle zu Trainings- und Vorbereitungszwecken bei allen 28 Bundesliga-Teams angeliefert werden. Dadurch, dass ab sofort in allen Spielen derselbe Ball zum Einsatz kommt, können sich die Spieler besser auf dessen Eigenschaften einstellen und Qualität sowie Fairness werden gesteigert. Begleitet wird dieser sportliche Schritt nach vorne mit dem Logo der Bundesliga auf dem „Telstar Mechta“.

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer: „Die sportliche Qualität ist das Wesentliche und da ist in Sachen Ausrüstung der Ball neben den Schuhen der zentrale Punkt. Der Telstar Mechta von adidas passt mit seinem leuchtend roten Design perfekt zu Österreich und der Bundesliga und wird die sportliche und optische Qualität steigern.“

Georg Kovacic, Director Brand Activation adidas Austria: „Wir freuen uns außerordentlich, mit dem adidas Telstar ab der neuen Saison einen Beitrag zur Verbesserung der sportlichen Qualität in der Bundesliga zu leisten.“