05.06.2018

St. Pölten verpflichtet Gartler und Puchegger

St. Pölten, 4. Juni 2018 – Schon einen Tag nach der erfolgreichen Relegation können zwei fixe Neuzugänge beim SKN St. Pölten vermeldet werden: Rene Gartler und Patrick Puchegger verstärken in der kommenden Saison das Team der Wölfe.

Rene Gartler, 32, spielte seit Sommer 2015 beim LASK und erhielt dort keinen neuen Vertrag. Der 1,84 m große Mittelstürmer wurde bereits einmal von Jänner bis Juni 2006 von Rapid nach St.Pölten verliehen. Groß geworden ist Gartler beim SK Rapid, danach spielte er nicht nur beim Rekordmeister, sondern auch beim SV Kapfenberg, FC Lustenau, SV Ried, SV Sandhausen und zuletzt beim LASK.

Mit Patrick Puchegger kehrt ein Niederösterreicher zu den Wölfen zurück. Der 23-jährige Linksverteidiger spielte zuletzt bei Cupsieger SK Sturm Graz, davor bei Bayern München II. Der gebürtige Melker stammt aus der Nachwuchsriege der Akademie St. Pölten.

General Manager Andreas Blumauer zu den Transfers: „Wir brauchen reife Führungsspieler und Rene Gartler zählt zweifellos dazu. Er ist ein Vorzeigeprofi, der unserer Mannschaft mit Sicherheit weiterhelfen kann. Mit Patrick Puchegger haben wir zudem eine Verstärkung für unsere Abwehr dazubekommen – und es ist schön, wenn ein Niederösterreicher wieder zu seinen Wurzeln zurückkehrt.“


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker