29.05.2018

Grabherr neuer Altach-Trainer

Die Überraschung ist nicht besonders groß: Der SCR Altach hat den bisherigen Kotrainer Werner Grabherr zum Cheftrainer befördert. Grabherr hatte schon im Herbst 2016 nach dem Abgang von Damir Canadi zu Rapid die Traineragenden übernommen und das Team zum Winterkönig geführt. Nach der Entlassung von Martin Scherb im Mai 2017 übernahm der Riefensberger neuerlich den Trainerjob, damals aber nur noch für das letzte Saisonspiel in Salzburg.

Werner Grabherr heißt der neue Cheftrainer beim CASHPOINT SCR Altach. Der 32-jährige  Vorarlberger  übernimmt  die  Verantwortung  über  die  1.  Mannschaft  mit Trainingsstart  am  Montag,  18.06.2018.  Grabherr  ist  Teil des  im  Juli  beginnenden UEFA Pro-Lizenz Kurses des ÖFB und erhält einen Vertrag für die Saison 2018/19.

Der  gebürtige  Bregenzerwälder  arbeitet  seit  Jänner  2012  beim  SCRA  und  war  bis dato für die Gesamtvermarktung zuständig. Parallel dazu startete Grabherr als Co-Trainer  bei  der  Amateurmannschaft  unter  Peter  Jakubec  und  wechselte  nach  drei Jahren  als  Cheftrainer  der  Jungfohlen im Sommer 2016  in  den  Trainerstab  von Damir Canadi als Co-Trainer.  Nach dessen Abgang zu Rapid Wien war Grabherr in der Saison 2016/17 bereits für sieben Spiele als Interimstrainer aktiv. 

Der   aktuelle   Trainerstab   des   CASHPOINT   SCR   Altach   bleibt   weitestgehend unverändert.  Wolfgang  Luisser  wird  weiterhin  die  Rolle  als  Co-Trainer  einnehmen, mit  Martin  Hämmerle  (Athletiktrainer)  und Sebastian  Brandner  (Tormanntrainer) bleiben  zwei  weitere  wichtige  Akteure  beim  SCRA.

Ein neuer  zweiter  Co-Trainer wird bis zum Trainingsstart präsentiert. I m  Bereich  der  medizinischen  Betreuung  wird  die  Zusammenarbeit  mit  dem Olympiazentrum   Vorarlberg   intensiviert   und   mit   Manuel   Hofer   ein   neuer Physiotherapeut   die   Arbeit   von   Martin   Hämmerle   unterstützen. Neben   dem bestehenden Ärzteteam werden auch die beiden Masseure Jürgen Köck und Martin Resch den Betreuerstab komplettieren.

Georg Zellhofer, Geschäftsführer Sport SCRA: „Mit Werner Grabherr übernimmt ein Trainer  diese  Rolle,  der  die  Mannschaft,  den  Club  und  das  gesamte  Umfeld  gut kennt  und  unser  vollstes  Vertrauen  genießt.  Er  wird zusammen  mit  seinem Trainerteam  versuchen  unsere  Mannschaft  stets  zu verbessern,  gut  auf  die neuen Herausforderungen  vorzubereiten  und  auch  neue Akzente  in  die  Trainerarbeit miteinfließen zu lassen."


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker