21.05.2018

Steffen Hofmann: "Ein perfektes Drehbuch"

Wien, 20. Mai 2018 – SK Rapid Wien gewinnt 4:1 gegen CASHPOINT SCR Altach. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

SK Rapid Wien – CASHPOINT SCR Altach 4:1 (2:1)
Schiedsrichter: Christopher Jäger

Steffen Hofmann (SK Rapid Wien):
...über das Spiel: „Es ist schlimm, dass der Tag gekommen ist und es war nicht leicht, aber irgendwie auch wunderschön für mich. Wenn man ein Drehbuch schreiben würde, könnte man es nicht besser schreiben, als es heute passiert ist. Ich hätte mir nichts Besseres vorstellen können.“

...über seine zukünftige Karriere: „Ich bekomme jetzt einen tollen neuen Job, wo ich Jungen helfen kann und dafür nehme ich mir einmal Zeit.“

Stefan Schwab (SK Rapid Wien):
...über die Saison und den Abgang von Steffen Hofmann und Louis Schaub: „Wir haben uns vorgenommen, unter den ersten drei zu sein. Das Cupfinale haben wir nicht erreicht, aber Dritter sind wir wenigsten geworden. Natürlich wollen wir mehr. Ich ziehe vor beiden den Hut – menschlich Topcharaktere. Sie hinterlassen riesige Fußstapfen.“

Maximilian Hofmann (SK Rapid Wien):
...über das Spiel: „Wir können ruhig nach Wolfsburg fahren. Ein gelungener Nachmittag.“

...über das Karriereende von Steffen Hofmann: „Es tut weh, so einen Spieler zu verlieren aber zum Glück bleibt er uns im Verein erhalten.“

Louis Schaub (SK Rapid Wien):
...über das Spiel: „Wir haben das Minimalziel erreicht. Ich hoffe, dass die Mannschaft nächstes Jahr den Titel holen kann.“

Goran Djuricin (Trainer SK Rapid Wien):
...über das Spiel, den dritten Tabellenplatz und das Saisonende von Steffen Hofmann: „Wir haben einen hohen Anspruch, zurecht so. Wir freuen uns natürlich, aber sind weit entfernt von Euphorie und wollen die Saison seriös zu Ende spielen. Ich würde den Sieg gerne Giorgi Kvilitaia widmen. Es war das Pünktchen auf dem i, dass Steffen Hofmann mit einem Tor seine Karriere beendet hat. Das Spiel hätte vielleicht sogar höher ausgehen können.“

Fredy Bickel (Geschäftsführer Sport SK Rapid Wien):
...über einen möglichen Umbruch in der nächsten Saison: „Einen Umbruch wird es geben, ganz klar. Er bereitet aber keine schlaflosen Nächte. Es sind alles Spieler, bei denen wir damit rechnen mussten. Wir wussten von Abgängen und wussten, dass es zu einem Umbruch kommen kann. Wir sind gut vorbereitet und haben keine Angst.“

...über Stefan Schwab: „Es wird schwierig sein, ihn zu halten, sollte ein guter Klub aus Italien kommen. Ich wünsche es ihm, aber nicht im Moment. Es gibt nur Italien. Meine Hoffnung ist, dass kein großer Klub kommt.“

...über Thanos Petsos: „Die Option ist nicht gezogen. Ich gehe davon aus, dass er nicht mehr bei uns sein wird. Ich muss davon ausgehen, dass er weg sein wird.“

Michael Konsel (Sky Experte):
...über das Karriereende von Steffen Hofmann: „Es ist ein krönender Abschluss. Er war enorm wichtig für den Verein, vor allem seine Standardsituationen.“

...über Louis Schaub: „Wenn man die Chance hat, auch wenn es die zweite Liga in Deutschland ist, sollte man es machen. Er muss sich in vielen Belangen steigern dort. Ich finde es gut, wenn ein junger Bursche die Chance wahrnimmt.“

Heribert Weber (Sky Experte):
...über das Karriereende von Steffen Hofmann: „Eine große Karriere geht in dieser Saison zu Ende. Er hat viel geleistet und auch viel von den Fans zurückbekommen. Es war sehr schön, ihm zuzusehen aufgrund seiner spielerischen Möglichkeiten.“

...über Stefan Schwab: „Wenn für ihn die Chance besteht ins Ausland zu gehen, wird er nicht zu halten sein.“


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker