15.05.2018

Andreas Kuen (Rapid) erlitt Kreuzbandriss

Leider haben sich die Befürchtungen bewahrheitet und steht Andreas Kuen erneut vor einer längeren Zwangspause: Wie eine MR-Untersuchung bestätigte, zog sich der 23jährige Tiroler beim Spiel gegen RB Salzburg am Sonntag einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Noch im Laufe des heutigen Dienstags wird Kuen, der im Sommer 2015 von Wacker Innsbruck zu Rapid kam, von Klubarzt Dr. Benno Zifko operiert.

Andi Kuen bestritt für die Profis des SK Rapid bislang 20 Pflichtspiele und konnte dabei zwei Treffer erzielen, zuletzt traf er beim 2:0-Auswärtssieg am vorletzten Wochenende in Pasching beim LASK.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker