17.03.2018

Gegen die Unserie

Stürmt Adrian Grbic (Bild) oder Hannes Aigner? Diese Frage beantwortet Trainer Klaus Schmidt erst vor dem Spiel.

Zum Abschluss des dritten Viertels der tipico Bundesliga reist der CASHPOINT SCR Altach in die Steiermark, wo die Rheindörfler gegen den SK Sturm Graz gefordert sind. Das Spiel wird morgen um 18:30 Uhr in der Grazer Merkur Arena angepfiffen.

Duell mit dem Tabellenzweiten

Der Tabellenzweite der tipico Bundesliga fing sich nach zwei Niederlagen zu Beginn der Frühjahrsmeisterschaft wieder und ist mit 51 Zählern noch im Rennen um den Meistertitel.  Zuletzt siegten die Grazer in den beiden Auswärtsduellen beim LASK und der Admira. Die Steirer, die als Winterkönig überwinterten, haben seit dem Abgang von Franco Foda zur A-Nationalmannschaft des ÖFB mit Heiko Vogel einen neuen Mann auf der Trainerbank.

Auch der SCRA machte nach einem schwachen Start in die Frühjahrsrunde Boden gut und belegt mit einer Serie von drei ungeschlagenen Spielen den achten Tabellenrang in der Bundesliga. Die Schmidt-Elf kam am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Rapid Wien zwar nicht über ein 0-0 hinaus, feierte jedoch in der Vorwoche mit dem Auswärtssieg in St. Pölten ihren ersten Sieg 2018. Sowohl der SCR Altach als auch die Blackies aus Graz mussten im Frühjahr jeweils zwei Niederlagen hinnehmen.

SCRA mit langer Durststrecke in Graz

Dem  SCRA gelang es bisher in der Bundesliga noch nie in Graz einen vollen Erfolg einzufahren. Allerdings erinnern wir uns gerne an das erste Aufeinandertreffen in der laufenden Saison, als Christian Gebauer, Hannes Aigner und Co. in Graz den Sieg nur knapp verpassten. Am Ende trennte man sich trotz Überzahl mit einem torlosen Remis. Das Heimspiel gegen die Steirer in der aktuellen Saison ging mit 1-2 verloren und auch im ÖFB-Cup zog man nach einer 1-4 Niederlage den Kürzeren. Für die Schmidt-Elf wird es am Samstag Zeit, die Negativserie in der Merkur Arena auf Null zu stellen.

Salomon und Müller im Kader

Mit Patrick Salomon und Valentino Müller kehren morgen zwei SCRA Profis zurück in den Kader. Trainer Klaus Schmidt fehlen morgen mit dem gesperrten Emanuel Schreiner sowie die Verletzten Bernhard Janeczek, Marco Meilinger und Boris Prokopic vier Spieler.

SK Sturm Graz vs. CASHPOINT SCR Altach
Samstag, 17.03.2018 - 18:30 Uhr #STUALT
Merkur Arena, Graz

Schiedsrichter: Oliver Drachta


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker