13.11.2017

Südtribüne vor Realisierung

So wird die Cashpoint-Arena nach der kompletten Fertigstellung aussehen

In den letzten Monaten und Jahren wurde verständlicherweise viel über die Errichtung der Südtribüne diskutiert und seit wenigen Wochen ist es fix, dass im Winter mit dem Bau der Fantribüne begonnen wird. Das Bild der geplanten Tribüne hat sich mittlerweile von einer kleinen, alleinstehenden Tribüne in ein Gesamtbild der zukünftigen CASHPOINT Arena entwickelt, welche sich an der großen Westtribüne orientiert.

Aus diesem Grund haben wir bei Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Längle nachgefragt, um auf die wichtigsten Fragen der Fans Antworten liefern zu können.

Christoph, wie wichtig ist für den SCRA der Neubau der Südtribüne?

Die Fantribüne ist das Herzstück eines jeden Stadions. Es hat atmosphärische Auswirkungen auf die Stimmung im Stadion. Die Fans werden einen tollen Blick auf das Spiel haben und „endlich“ ein Dach über dem Kopf. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der, dass wir für zukünftige Qualifikationsspiele in den europäischen Bewerben nicht mehr nach Innsbruck ausweichen müssen und Heimvorteil genießen.

Was kann zum aktuellen Stand gesagt werden und gibt es schon einen genauen Zeitplan?

Wir können aktuell noch keinen fixen Baubeginn nennen, möchten aber unbedingt noch in diesem Jahr starten. Die Finanzierung ist gesichert, die Pläne liegen auf dem Tisch und die ersten Aufträge sind bereits vergeben worden. Der Zuschlag für die Baumeisterarbeiten gingen an die Firma Wilhelm & Mayer aus Götzis.

Das Problem hinsichtlich Baubeginn liegt an der notwendigen Kanalverbauung. Unter der Südtribüne führt ein Abwasserkanal hindurch, der im Zuge des Baus der Fantribüne saniert werden muss, da ein Austausch der Rohre notwendig ist. Diese Arbeiten liegen in der Verantwortung der Gemeinde und dieser Auftrag wird bis Ende November vergeben. Die Produktion der Rohre nimmt dann nochmals mindestens 14 Tage in Anspruch. Die Firma die den Zuschlag erhält, wird in weiterer Folge ihren Baubeginn je nach Auftragslage bekanntgeben. Daran richtet sich auch unser Baubeginn.

Wird die neue Südtribüne samt Eckverbauung kommen?

Diese Möglichkeit wird aktuell geprüft. Ende August war für uns klar, dass nur die Fantribüne ohne die Ecken gebaut wird. Wir werden alle Varianten abwägen und dann eine Entscheidung treffen.

Du hast bereits die Atmosphäre angesprochen. Auf was dürfen sich die Fans noch freuen?

Die neue Tribüne wird ein Vorsängerpodest enthalten. Gleichzeitig werden Seilzüge für Fanchoreografien unter dem Dach installiert. Die Südtribüne wird auch mit Sitzplätzen ausgestattet. Die Stühle werden in Anlehnung an unsere Vereinsfarben sein. Konkret werden wir ein dunkles Anthrazit und Weiß verwenden, da schwarze Sessel aufgrund der Sonneneinstrahlung im Sommer problematisch sind. Zukünftig werden wir Schritt für Schritt das ganze Stadion mit anthrazitfarbenen Stühlen umrüsten.

Eckdaten der neuen Fantribüne:

    Anzahl Reihen: 14
    Anzahl Ausgänge: 4
    Anzahl Stehplätze: 1.200*
    Anzahl Sitzplätze: 1.000

*Anmerkung Stehplätze: die 1.200 Stehplätze können bei internationalen Spielen in 650 Sitzplätze umgerüstet werden.