13.05.2017

Salzburg ist Meister

Mit dem heutigen Sieg kürte sich der FC Red Bull Salzburg zum Meister 2016/17 in der Tipico Bundesliga. Die Salzburger besiegten den SK Rapid zu Hause mit 1:0, das Meistertor erzielte Valentino Lazaro in der 73. Minute. Ausschlaggebend für die erfolgreiche Titelverteidigung war insbesondere das starke Frühjahr der Mozartstädter. Mit dem ersten Spiel übernahm man die Führung und gab diese auch nicht wieder ab. In 13 Spielen feierte man elf Siege, teilte einmal die Punkte gegen die Admira und musste sich nur dem SV Mattersburg geschlagen geben.


Die Salzburger feiern damit die vierte Meisterschaft in Folge. Eine historische Leistung, die zuvor nur dem FK Austria Wien von 1978 bis 1981 gelungen ist. Insgesamt ist es bereits der 8. Meistertitel seit Beginn der Red-Bull-Ära im Jahr 2005 und Titel Nummer Elf in der Klubhistorie.

Die Österreichische Fußball-Bundesliga gratuliert dem FC Red Bull Salzburg zum Meistertitel 2016/17. Den Meisterteller wird Bundesliga-Präsident Hans Rinner in der 36. Runde beim Heimspiel gegen Altach überreichen.

Bundesliga-Präsident Hans Rinner: „Gratulation an den FC Red Bull Salzburg. Mit dem vierten Meistertitel in Folge ist den Salzburgern der Eintrag in alle Geschichtsbücher sicher. Mich freut besonders, dass dieser Erfolg auf der hervorragenden Ausbildung der eigenen Talente aufbaut. Mit ihrer Nachwuchsarbeit setzen die Salzburger neue Maßstäbe in Österreich und mittlerweile auch in ganz Europa.“


Mit Unterstützung von