halten war nicht leicht"" />
12.02.2017

Zelhofer: "Mannschaft zu
halten war nicht leicht"

Wien, 11. Februar 2017 – Der FC Admira Wacker Mödling und der SCR Altach trennen sich im ersten Ligaspiel nach der Winterpause 1:1 unentschieden. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

FC Admira Wacker Mödling – SCR Altach 1:1 (1:1)

Schiedsrichter: Harald Lechner

Dominik Starkl (Admira Wacker)

…über seine große Chance zum Siegtreffer: „Es hat nicht sein wollen. Ich habe alles riskiert und wollte dem Torwart ein Loch ins Knie schießen, aber geht leider nicht.“

…über das Spiel: „Wir haben gegen den Tabellenführer einen Punkt geholt und können zufrieden sein. Ich glaube das 1:1 geht in Ordnung. Wir haben gewusst es wird eine harte Partie. Altach ist nicht zu Unrecht da oben. Wir haben versucht dagegenzuhalten und das ist uns gut gelungen. Schlussendlich können wir zufrieden sein.“

Markus Lackner (Admira Wacker)

…über das Spiel: „Ich glaube, wir können mit dem Punkt zufrieden sein. Es waren für beide Mannschaften extrem schwierige Platzverhältnisse. Es war extrem holprig. Schön zum Anschauen war es nicht, aber wir nehmen den Punkt und schauen weiter.“

…über eine strittige Szene im Strafraum der Admira zum Ende des Spiels: „Ich glaube solche Szenen sieht man in jedem Strafraum. Wenn es vorne nicht gepfiffen wird, dann hinten auch nicht. Man kann es sicher pfeifen. Es wird so verteidigt, dann mache ich es auch.“

…über Damir Buric: „Er ist sympathisch und ich glaube ein guter Trainer. Wir sind alle sehr zufrieden und es passt so wie es ist.“  

Damir Buric (Trainer Admira Wacker)

…über das Spiel: „Insgesamt war es ein sehr guter Auftritt von meiner Mannschaft. Wir haben uns über die ganze Spieldauer taktisch sehr gut verhalten. In ein paar Situationen hat ein wenig die Konzentration gefehlt, ein paar einfache Fehlpässe, die zu Torchancen geführt haben, aber dann haben wir das abgestellt. In der zweiten Halbzeit sind wir sehr gut gestanden und haben kaum Torchancen zugelassen. Andreas Lukse hat gezeigt, dass er Nationaltorhüter ist. Im richtigen Moment hat er eine eigentlich hundertprozentige gehalten.“

…über das Saisonziel: „Wir wollen weg aus der gefährlichen Zone und uns als Mannschaft weiterentwickeln. Wir haben heute schon einen kleinen Schritt gemacht.“

Ernst Baumeister (Sportdirektor Admira Wacker)

…über Oliver Lederer: „Das Thema ist vorbei und abgehakt. Man muss aufpassen was ich gesagt habe. Ich habe gesagt, er kann mit Georg Zellhofer reden, aber ich habe nie etwas von Halten gesagt. Der Georg Zellhofer hat mit ihm telefoniert. Wie weit die Altacher mit ihm geredet haben, das weiß ich nicht. Wir haben ihm grünes Licht gegeben, dass er mit Altach verhandeln kann. Ich habe gesagt, er hat bis 2018 Vertrag, aber Reisende soll man nicht aufhalten.“

Andreas Lukse (Torhüter SCR Altach)

…über das Spiel und seinen Arbeitstag: „Natürlich hat Admira gute Chancen gehabt, aber über die 90 Minuten waren wir sicherlich die bessere Mannschaft. Auswärts bekommt man als Altach-Torhüter meistens etwas zu tun. Das Spiel war auf einem guten Niveau, es gab Chancen auf beiden Seiten und einem spielerischen Übergewicht von uns. Das wir auswärts einen Punkt mitnehmen ist ok. Wir sind Winterkönig geworden, weil wir eine super Heimserie hatten, auswärts haben wir uns nicht leichtgetan. Deswegen ist das heute kein Rückschritt.“

Martin Scherb (Trainer SCR Altach)

…über das Spiel: „Das Spiel war aus unserer Sicht in Ordnung. Es war schade, dass wir es nicht geschafft haben mit der 1:0 Führung in die Pause zu gehen. Wir haben mit Fortdauer der ersten Spielhälfte das Spiel immer mehr in den Griff bekommen. Das Gegentor darf uns nicht passieren. Ich habe die Jungs extra erinnert die nächsten fünf Minuten bis zum Pausenpfiff sehr konzentriert zu sein, aber da haben wir auch etwas zum Lernen.“ 

…über sein Ligadebüt beim SCR Altach: „Es war spannend. Es war dann doch wieder etwas anderes als bei den Testspielen, aber es hat Spaß gemacht."

Georg Zellhofer (Sportdirektor SCR Altach)

…auf die Frage wie es ihm gelungen ist die Mannschaft zusammenzuhalten: „Es war nicht so einfach muss ich sagen. Es hat die eine oder andere seriöse Anfrage gegeben. Wenn man vorne ist, werden die Spieler interessant. Ich war wirklich froh, dass wir die Mannschaft bis auf Dimitri Oberlin halten konnten. Das war keine leichte Arbeit.“

…über Oliver Lederer: „Oliver Lederer hat uns abgesagt und damit war die Sache für uns erledigt.“

Hans Krankl (Sky Experte)

…über das Spiel: „Man sieht, es war die erste Frühjahrsrunde. Das Wetter war kalt, der Platz war holprig. Die Spieler haben sich bemüht und am Ende ist ein gerechtes Unentschieden herausgekommen."

…über den Strafstoß für den SCR Altach: „Der Stürmer war vorne, der junge Admira-Verteidiger hat das zu spät erfasst und hat ihn sehr ungeschickt attackiert. Ja Elfmeter.“

Heribert Weber (Sky Experte)

…über das Spiel: „Man hat gesehen, dass sich beide Mannschaften auf die Defensive konzentriert haben. Es ist ein gerechtes Unentschieden von zwei Mannschaften die man auch schon mal besser gesehen hat. 

…über den Strafstoß für den SCR Altach: „Wenn man sieht, wie Pavic hier hingeht, dann kann man auf Elfmeter entscheiden.“