07.02.2017

Wie erwartet: Ried trennt sich von Reiter

Der Vertrag mit Sportdirektor Stefan Reiter wird mit 31. Mai 2017 einvernehmlich aufgelöst. Bis zum 31. Mai wird Stefan Reiter beurlaubt bzw. dienstfrei gestellt. Dies wurde heute, 6. Februar, bei einer Präsidiumssitzung einstimmig beschlossen.

„Stefan Reiter war mehr als 20 Jahre für die SV Ried tätig. Er hat wesentlich zu den Erfolgen des Klubs in den vergangenen zwei Jahrzehnten beigetragen. Dafür möchten wir uns bei Stefan Reiter sehr herzlich bedanken. Es war uns deshalb sehr wichtig, dass wir diesen Vertrag im Einvernehmen auflösen. Nach dieser langen Zeit ist eine gewisse Routine eingekehrt. Um die Entwicklung der SV Ried weiter voran zu treiben, sind wir der festen Überzeugung, dass wir jetzt neue Wege gehen müssen. Nur so können wir wieder eine positive Aufbruchsstimmung bei der SV Ried schaffen“, erklärt SVR-Organisationsvorstand Karl Wagner.