26.01.2017

Seifedin Chabbi zu Sturm

Bundesligist Sturm Graz hat am Donnerstag die Verpflichtung von Stürmer Seifedin Chabbi bis Sommer 2018 plus Option für ein weiteres Jahr vermeldet. Der 23-jährige gebürtige Bludenzer mit tunesischen Wurzeln ist der Sohn von Austria-Lustenau-Trainer Lassaad Chabbi. Für den Vorarlberger Klub erzielte er von 2013 bis 2016 in 77 Erste-Liga-Partien 22 Tore.

Davor war Chabbi von 2010 bis 2013 für den Hoffenheim-Nachwuchs tätig. Im vergangenen Sommer wechselte der Angreifer zum FC St. Gallen, wo er es allerdings nur auf sieben Pflichtspiele und einen Treffer brachte.

Zuletzt hatte der aktuelle Liga-Dritte Sturm auch den offensiven Mittelfeldspieler Baris Atik sowie den zentralen Mittelfeldmann Martin Ovenstad geholt. Die Steirer reagierten damit auf die Abgänge von Uros Matic und Bright Edomwonyi.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker