26.01.2017

Seifedin Chabbi zu Sturm

Bundesligist Sturm Graz hat am Donnerstag die Verpflichtung von Stürmer Seifedin Chabbi bis Sommer 2018 plus Option für ein weiteres Jahr vermeldet. Der 23-jährige gebürtige Bludenzer mit tunesischen Wurzeln ist der Sohn von Austria-Lustenau-Trainer Lassaad Chabbi. Für den Vorarlberger Klub erzielte er von 2013 bis 2016 in 77 Erste-Liga-Partien 22 Tore.

Davor war Chabbi von 2010 bis 2013 für den Hoffenheim-Nachwuchs tätig. Im vergangenen Sommer wechselte der Angreifer zum FC St. Gallen, wo er es allerdings nur auf sieben Pflichtspiele und einen Treffer brachte.

Zuletzt hatte der aktuelle Liga-Dritte Sturm auch den offensiven Mittelfeldspieler Baris Atik sowie den zentralen Mittelfeldmann Martin Ovenstad geholt. Die Steirer reagierten damit auf die Abgänge von Uros Matic und Bright Edomwonyi.