23.06.2014

Schörgenhofer und Ouschan wieder im Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter

In der Spielsaison 2014/15 stehen 23 Schiedsrichter für die Begegnungen der tipico Bundesliga und der „Heute für Morgen“ Erste Liga im Aufgebot.

In der tipico Bundesliga kommen neben den sieben internationalen Referees Oliver Drachta, Rene Eisner, Markus Hameter, Alexander Harkam, Harald Lechner, Robert Schörgenhofer, Manuel Schüttengruber auch Christian Dintar, Gerhard Grobelnik, Andreas Kollegger, Dominik Ouschan und Dieter Muckenhammer zum Einsatz.

In der „Heute für Morgen“ Erste Liga gibt es mit dem 25-jährigen Steirer Petru Chiochirca und dem 30-jährigen Niederösterreicher Markus Katona zwei neue Gesichter. Weiters gehören unverändert Walter Altmann, Bernd Eigler, Andreas Feichtinger, Sebastian Gishamer, Andreas Heiss, Bernd Hirschbichler, Christopher Jäger, Helmut Trattnig und Julian Weinberger der Schiedsrichter-Liste an.

Regeldiskussion mit Vereinen

Um alle Details und Fragen zum Regelwerk zu diskutieren, bieten die Schiedsrichter alljährlich den Vereinen eine Regeldiskussion an. Dabei steht nicht nur ein persönlicher Meinungsaustausch mit den Regelinstruktoren Gerhard Gerstenmayer und Fritz Stuchlik auf der Tagesordnung, sondern auch die Präsentation jener Video Clips, die auch Teil des Sommerlehrgangs der Schiedsrichter sind.

Bis dato haben der SV Josko Ried, SV Wiener Neustadt, der Kapfenberger SV und Aufsteiger LASK dieses Angebot in Anspruch genommen und Termine vereinbart.

Vorbereitung der Schiedsrichter und Beobachter

Die Saisonvorbereitung aller 23 Schiedsrichter und 33 Assistenten findet zwischen 4. und 6. Juli 2014 im BSFZ Obertraun statt. Im Rahmen des traditionellen Sommerlehrgangs des Schiedsrichterkomitees Elite unter der Leitung von Robert Sedlacek liegt der Fokus neben dem Regel- und Videostudium auch auf der Fitnesstestung. Am Wochenende darauf (12./13. Juli 2014) erhalten alle Schiedsrichter-Beobachter in Linz dieselben Informationen bzw. bekommen dieselben Videoclips zu sehen.

Robert Sedlacek, Vorsitzender des Schiedsrichterkomitees Elite: „Diese Vorbereitung soll gewährleisten, dass alle Schiedsrichter, Assistenten und auch Beobachter den selben Ausgangslevel für die neue Saison haben. Die FIFA-Spielregelanpassungen für 2014 sind äußerst gering gehalten, sodass unser letztjähriges Motto ´Konsequenz und Einheitlichkeit in der Umsetzung der Spielregeln` auch für die kommende Saison Gültigkeit hat.“


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.