16.10.2020

Heimdoppel

Die Dornbirn Bulldogs treffen am kommenden Freitag im Heimspiel ab 19:15 Uhr auf die spusu Vienna Capitals. Ebenfalls im Messestadion liefern sich die Bulldogs am Sonntag um 17:30 Uhr ein Duell mit dem EC GRAND Immo VSV.

0:3 lagen die Dornbirn Bulldogs nach nur 5:23 Spielminuten am vergangenen Wochenende gegen Fehérvár im Hintertreffen. Noch vor Spielbeginn in Ungarn wurde die Partie tags darauf gegen Bratislava auf einen unbestimmten Termin verschoben, der Roadtrip in den Osten drohte zum Desaster zu werden. Beherzt kämpften sich das Team um Kapitän Olivier Magnan jedoch zurück und gewannen das Spiel schlussendlich mit 5:4 nach Verlängerung.

Die Vienna Capitals befanden sich ebenso wie die Bulldogs auf einem Roadtrip. Der Weg der Wiener führte nach Tirol. Gegen die noch immer ersatzgeschwächten Bozner Füchse kassierten die Hauptstädter eine knappe 2:3-Niederlage. Einen Tag später schossen sich die Caps mit einem 6:1-Auswärtssieg in Innsbruck den Frust von der Seele, denn gegen die Südtiroler verspielten sie eine zwei-Tore-Führung.

Wenig erfolgreich waren die letzten zwei Spielrunden für den EC VSV. Im 300. Kärntnerderby behielt Klagenfurt mit 3:1 die Oberhand. Am Sonntag gastierten dann die 99ers bei den Villacher Adlern. Dort setzte es mit einer 2:6-Niederlage just den nächsten Dämpfer.

Facts:
VIC-Stürmer Colin Campbell sammelte bisher in jedem Ligaspiel zumindest einen Scorerpunkt und führt die Liste der erfolgreichsten ICE-Scorer momentan mit 12 Punkten aus fünf Spielen an. Der Kanadier, der über 400 Spiele in der nordamerikanische AHL vorweisen kann, erzielte bereits sieben Tore und bereitete weitere fünf Stück vor.

Der punktbeste Defender der vergangenen Allsvenksan Saison, Jerome Leduc, spielt mittlerweile bei den Vienna Capitals. In den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 verteidigte Leduc Seite an Seite mit Olivier Magnan für die Bulldogs.

Olivier Magnan, mittlerweile in seiner neunten DEC-Saison, hält momentan bei 499 Strafminuten. Magnan war auch am 16. Dezember 2017 mit von der Partie. Damals gewannen die Bulldogs das vorläufig letzte Mal gegen die Vienna Capitals. In der Zwischenzeit feierten die Wiener acht Siege en Suite.

Rechnet man alle Scorerpunkte der Bulldogs-Spieler zusammen, kommt man nach fünf absolvierten Partien auf 31 Stück. Für mehr als die Hälfte, nämlich 18 Scorer, sind dabei die österreichischen Spieler verantwortlich.

Die Dornbirn Bulldogs kassierten saisonübergreifend in den letzten 140 Spielminuten gegen Villach keinen einzigen Gegentreffer. Für eine ähnliche Torsperre will jetzt Neo-VSV-Keeper Kristers Gudlevskis sorgen. Der 28-jährige Lette kann KHL und NHL Erfahrung vorweisen und ersetzt den verletzten Tyler Beskorowany, dessen Vertrag nach nur einem Spiel wieder aufgelöst wurde.

bet-at-home ICE Hockey League – Grunddurchgang
Freitag, 16.10.2020, 19:15 Uhr
Dornbirn Bulldogs – spusu Vienna Capitals
Dornbirner Messestadion
bet-at-home ICE Hockey League – Grunddurchgang
Sonntag, 18.10.2020, 17:30 Uhr
Dornbirn Bulldogs – EC GRAND Immo VSV
Dornbirner Messestadion



Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.