17.05.2018

Schwedisches Bollwerk für die Grazer

Die Moser Medical Graz99ers holen mit dem Schweden Robin Jacobsson ein richtiges Abwehrbollwerk in die Murstadt. Der 1,90 Meter große und 100 Kilo schwere Verteidiger spielte zuletzt zwei Saisonen in der Finnischen Top-Liiga für KooKoo und kam dort in 67 Spielen auf 22 Punkte (6T/16A). Zuvor verteidigte der 31-Jährige stets in seinem Heimatland Schweden, u.a. von 2012 bis 2015 für Luleå Hockey und Brynäs IF in der SHL. Mit Lulea gewann er 2012/13 auch die European Trophy, ein Gegner damals war u.a. der EC Red Bull Salzburg. „Wir haben nach einem robuster Verteidiger gesucht, der sich auch in die Offensive einschalten kann. Mit Robin haben wir den für uns passende Spieler gefunden.“, so Headcoach Doug Mason.
 
Mit dem Kanadier Allan McPherson kommt ein Power-Forward neu zum HC Orli Znojmo. Der 27-Jährige startete heuer beim HCC La Chaux-de-Fonds seine Europa-Karriere und brachte es dabei in 23 Einsätzen in der Schweizer NLB auf 23 Punkte (9T/14A). Zuvor pendelte McPherson drei Jahre lange zwischen der American Hockey League und der East Cost Hockey League hin und her und zeigte auch dort Scoringqualitäten. In der ECHL stand er 134 Mal auf dem Eis und scorte 142 Punkte (51T/91A), in der AHL waren es 14 Punkte (5T/9A) in 96 Partien.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker