04.02.2018

DEC peilt fünften Sieg in Serie an

Brian Connelly (Dornbirn), Ben Walter (VSV) und Dustin Sylvester (Dornbirn).

So, 04.02.2018: EC VSV – Dornbirn Bulldogs 

(17:45 Uhr, www.servushockeynight.com live)

Referees: KELLNER, SMETANA, Kontschieder, Zgonc.

Beide Mannschaften - der EC VSV (4.) und die Dornbirn Bulldogs (1.) - starteten mit Siegen perfekt in die Qualification Round. Während die blau-weißen Adler gleich ein erstes Ausrufezeichen im Kampf um die letzten beiden Playoff Plätze setzten, konnten die Vorarlberger ihre Spitzenposition deutlich ausbauen.

Die Dornbirn Bulldogs haben gerade rechtzeitig ihre beste Phase, gewannen erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge.

Im Saisonduell steht es 2:2, Villach gewann die letzten beiden Aufeinandertreffen mit einem Treffer Unterschied.

Jordan Hickmott (VSV) bzw. Matt Fraser (DEC) konnten sich in den letzten beiden Duellen dieser Teams in die Torschützenliste eintragen.

Lukas Herzog, Goalie EC VSV: „ Das war endlich wieder einmal Villacher Eishockey, jeder hat 100 Prozent gegeben. Es war in den letzten Wochen und Monaten immer unser Problem, dass nicht jeder voll dabei war, aber dieses Mal zeigten wir von Anfang bis zum Schluss sechzig Minuten lang hartes Eishockey. Das ist unsere zweite Chance und wir wollen sie nutzen. “

Kevin Macierzynski, Stürmer Dornbirn Bulldogs: „ Das Spiel in Villach wird ein ganz wichtiges Match, denn die Adler starteten auch mit einem Sieg. Wir wollen dort gleich nachlegen und möglichst viele Punkte mitnehmen! “


Video: Dominic Haberl vor der Abreise nach Villach