08.12.2015

Liensbergers dritter Streich

Katharina Liensberger vom SK Rankweil hat am Dienstag ihr drittes FIS-Rennen in Serie gewonnen. Die 18-jährige Göfnerin siegte im zweiten FIS-Riesentorlauf von Sölden und war diesmal noch dominanter als am Vortag. Liensberger fuhr neuerlich zwei Mal Laufbestzeit und fuhr einen Vorsprung von 1,27 Sekunden auf die Konkurrenz heraus. Vor den beiden Siegen in Sölden hat die VSV-Läuferin schon am Pass Thurn einen Slalom gewonnen und einen zweiten Platz geholt. 

Als zweitbeste VSV-Läuferin belegte die Schwarzenbergerin Johanna Greber (Jahrgang 1999) den beachtlichen 18. Rang. 


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.