11.10.2021

Die Austria-Kilbi hat
gut funktioniert

Obwohl die traditionelle Kilbi im Lustenauer Zentrum wegen Corona nicht stattfinden konnte, musste am zweiten Sonntag im Oktober auf einen leckeren Käsdönnola, heiße Maroni und süße Zuckerwatten nicht verzichtet werden.

Auf über 40 Verpflegungsständen empfingen der SC Austria Lustenau, der SKV Wiking, der EHC Lustenau, das österreichische Rote Kreuz und etliche Aussteller im Reichshofstadion tausende Besucher.

Nach dem Fassanstich von Bürgermeister Dr. Kurt Fischer, Ralf Freitag (Mohrenbrauerei), Vincent Baur, Tobias Wirnsperger sowie Bernd Bösch (alle Austria) folgte die offizielle Eröffnung. Während es über den ganzen Tag hinweg zahlreiche Kilbi-Köstlichkeiten gab und Walter Alge mit seiner Drehorgel für Unterhaltung sorgte, kamen die Kids im Kinderland oder bei der Rheinbähnle-Fahrt voll auf ihre Kosten.

Trotz kaltem Herbstwetter erlebten die Gäste aus Nah und Fern einen unvergesslichen Tag im Austria-Dorf. Ein großer Dank gilt allen teilnehmenden Firmen, allen Helfern und natürlich den zahlreichen Anwesenden.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.