08.06.2019

Harry Dürr wird Trainer bei den Amateuren



Lustenau, 09.06.2019: Nach sechs Jahren Abstinenz ohne offizielle Funktion bei der Austria ist er zurück. Ab 1. Juli 2019 übernimmt Harald Dürr das Traineramt von Björn Gasser bei den Austria Amateuren.

Nach einer intensiven und spannenden Vorarlbergliga-Saison mit dem gelungenen Aufstieg in die Eliteliga, trennen sich die Wege des Sportclubs und Amateure-Coach Björn Gasser. Gasser, der seit Februar 2018 an der Seitenlinie bei der zweite Mannschaft der Austria stand, war 48 Spiele lang Trainer und gewann davon 23. Für seine Zukunft wünscht ihm die Austria nur das Allerbeste und bedankt sich für die tolle Arbeit, die er geleistet hat.

Mit Harald Dürr kehrt nun eine wahre Austria-Legende ins Planet Pure Stadion zurück. Nachdem Harry im Sommer 2013 seine Profikarriere beendete, agierte der Mittelfeldspieler vier Jahre im Amateurfußball. Über den FC Alberschwende und den FC Langenegg landete die frühere Nummer 8 in Sulz als Spielertrainer.
Nächste Woche wird Harry Dürr seine einjährige Trainerausbildung zur UEFA A-Lizenz abschließen und sich als Trainer bei den Grün-Weißen zurückmelden. Bei den Amateuren soll er neben dem sportlichen Erfolg auch dafür sorgen, dass junge Nachwuchskicker an den Profikader herangeführt werden.

Co-Trainer bei den Amateuren bleibt Thiago de Lima Silva. Er wird aber nicht nur das Trainerteam verstärken, sondern auch weiterhin als Spieler dem Team angehören. Damit stehen dem Amateure-Team in Zukunft gleich zwei Legenden mit viel Erfahrung zur Verfügung.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.