29.06.2018

Austria verpflichtet deutschen Torhüter

Lustenau, 29.06.2018: Heute kann die Lustenauer Austria einen weiteren Neuzugang vermelden. Vom Chemnitzer FC wird der 26-jährige Torwart Kevin Kunz verpflichtet.
 
Sportdirektor Christian Werner kennt den 26-jährigen noch aus seiner Zeit beim SGV Freiberg. 2012, nach drei Jahren beim SGV, wechselte der 1,90m große Torwart zur SG Sonnenhof Großaspach. Mit der SG Großaspach feierte der damals noch junge Torwart u.a. 2014 den Aufstieg in die 3. Liga. Außerdem durfte er sich im Sommer 2013 in einem Testspiel gegen den FC Bayern München über einen gehaltenen Elfmeter von Thomas Müller freuen. Zur Saison 2015/16 erfolgte dann der Wechsel zum Chemnitzer FC. Für die Chemnitzer absolvierte Kunz insgesamt über 100 Spiele in der 3. Liga.
 
Kevin Kunz unterschreibt einen Vertrag für ein Jahr mit Option auf Verlängerung für ein weiteres Jahr.
 
Statements
 
Kevin Kunz "Ich bin glücklich beim Sportclub gelandet zu sein. Die Austria ist ein sehr gut geführter, familiärer Club der mich sofort überzeugt hat. Ich freue mich auf die Aufgabe und darauf der Mannschaft weiterhelfen zu können. Ich möchte auf alle Fälle die Nummer 1 werden und mit der Austria Erfolge feiern".
 
Sportdirektor Werner zur Verpflichtung „Kevin ist ein sehr guter Torhüter, der vor allem mit seinen Fähigkeiten auf der Linie und seiner Strafraumbeherrschung überzeugt. Des Weiteren hat er für seine 26 Jahre schon eine große Erfahrung im Profibereich. Aber natürlich haben alle unsere Torhüter die gleiche Chance, sich den Stammplatz zu sichern. In der Vorbereitung wird sich dann sicherlich eine klare Nummer 1 etablieren