22.05.2018

Krainz: "Die Chancen musst du verwerten"

SC Austria Lustenau – FC Liefering 0:0 (0:0)
Schiedsrichter: Josef Spurny

Gernot Plassnegger (Trainer SC Austria Lustenau):
…über das Spiel: „Ich glaube erste Halbzeit hat Liefering ein bisschen besser ins Spiel gefunden wie wir. Da sind wir ein bisschen zu weit hinten drinnen gehangen, aber zweite Halbzeit glaube ich, dass meine Mannschaft sich gut bewegt hat. Es ist auch nicht so leicht, wenn du immer wieder anlaufen musst und schaust, dass du in die Tiefe kommst und das Tempo immer hochhältst. Ich glaube es war für die Zuschauer durchaus ein Spiel, das in Ordnung war.“

Marco Krainz (SC Austria Lustenau):
…über das Spiel: „Die Chancen musst du verwerten. Manchmal verwertet man sie nicht. Das ist der Fußball, das macht ihn auch schön. Es ist heute alles spannend gewesen, leider keine drei Punkte, aber wir sind mit der Leistung zufrieden.“

Pius Dorn (SC Austria Lustenau):
…über das Spiel: „Beide Mannschaften haben wirklich gute Torhüter. Liefering hat natürlich eine hohe individuelle Qualität, viele junge Spieler, die gut ausgebildet sind und sie haben es gut gemacht, muss man sagen.“

Gerhard Struber (Trainer FC Liefering):
…über das Spiel: „Erste Halbzeit finde ich waren wir ganz gut drinnen, haben richtig gute Möglichkeiten vorgefunden um hier in Führung zu gehen. Da war das Glück nicht so richtig auf unserer Seite mit dem Stangenschuss von Sekou Keita. Auf der anderen Seite war es heute ein Torhüter, der Dani Antosch, der eine richtige Talentprobe abgegeben hat, der uns zweite Halbzeit auch mit diesem Punkt im Spiel gehalten hat. Am Ende finde ich es irgendwie so ein Unentschieden, mit dem beide leben müssen. Wir hatten mehr vor, aber es ist leider am Ende des Tages nicht mehr rausgekommen.“

Daniel Antosch (Torhüter FC Liefering):
…über das Spiel: „Für mich war es heute ein sehr gutes Spiel. Die Mannschaftsleistung war erste Halbzeit okay und zweite Halbzeit dann eigentlich nicht mehr in Ordnung.“