25.01.2017

Austria Lustenau holt deutschen Verteidiger

 Der SC Austria Lustenau hat mit Firat Tuncer einen Neuzugang zu vermelden. Der 21-jährige Deutsche konnte in den beiden Testspielen gegen FC Wil und FC Vaduz überzeugen. Der Verein und der Spieler einigten sich auf einen Spielervertrag mit Laufzeit bis Sommer 2018 mit vereinsseitiger Option auf Vertragsverlängerung.

Firat fühlt sich sowohl auf der Innenverteidiger- als auch auf der rechten Außenverteidiger-Position zuhause. Er hat seine fußballerische Ausbildung beim 1. FC Köln erhalten, wo er von der U-12 bis zur U-23 sämtliche Mannschaften durchlaufen hat. Zudem kam er zweimal für die türkische U-18-Nationalmannschaft zum Einsatz. Seit Sommer 2016 war der Spieler vereinslos. Er hat sich seitdem beim deutschen Drittligaverein Fortuna Köln fitgehalten.

Der geborene Kölner zeichnet sich durch einen guten Defensivzweikampf, Übersicht beim Spielaufbau, ein gutes Passspiel und durch seine Schnelligkeit aus.

Am Samstag, den 28. Januar steht das nächste Freundschaftsspiel an. Anpfiff ist um 14:00 Uhr in Winterthur gegen den FC Winterthur (Challenge League).


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker