17.05.2016

Flax mit erfolgreicher Titelverteidigung

Am Sonntag konnte sich Rollstuhltennisspieler Thomas Flax über seinen 7. internationalen Turniersieg im Doppel freuen. Jetzt steht der absolute Höhepunkt der Saison bevor: Zusammen mit Österreichs Nationalteam geht’s zum World-Team-Cup nach Tokio/Japan.

Beim ITF-Future Turnier in Bulle (Schweiz) verteidigte der Dornbirner vom RC ENJO Vorarlberg zusammen mit seinem französischen Doppelpartner Sebastian Husser den Turniersieg aus dem Vorjahr. Dabei konnte das Duo im Finale sogar zwei Matchbälle abwehren. Im Einzel konnte sich Flax ungesetzt bis ins Halbfinale der „Bulle Indoors“ vorspielen, bevor er dem 42-jährigen Italiener Silviu Culea in zwei Sätzen unterlag. Die Ergebnisse im Überblick:

Einzel Vorrunde: Thomas Flax vs. Mauro Amadori (ITA) 6:1 6:2

Einzel Viertelfinale: Thomas Flax vs. Ivan Tratter (Nr. 4, ITA) 6:2 6:2

Einzel Halbfinale: Thomas Flax vs. Silviu Culea (Nr. 2, ITA) 6:7 4:6

Doppel Viertelfinale: Flax/Husser vs. Schmäh/Chessel (SUI) 6:1 6:1

Doppel Halbfinale: Flax/Husser vs. Keller (SUI)/Nespethal (GER) 6:1 6:3

Doppel Finale: Flax/Husser vs. Culea/Tratter (ITA) 6:1 6:7 7:5

Am Mittwoch reist Flax mit Österreichs Nr. 1 Nico Langmann (Niederösterreich) und Teamcoach Martin Sendlhofer nach Tokio. Dort beginnt am Montag der World-Team-Cup. Der Klassenerhalt in der 1. Weltgruppe dürfte dabei jedoch ein schwieriges Unterfangen werden.


Aktuell im vsport liveticker