31.01.2017

"Es war cool, dabei zu sein"

Monoskifahrerin Heike Türtscher vom RC ENJO Vorarlberg zeigte bei Ihrem WM-Debüt in Tarvis solide und durchwegs vielversprechende Leistungen. In einem ersten Statement fand sie es einfach „cool dabei zu sein“.

Die „Ski for Life“ Sportlerin ging in den technischen Disziplinen an den Start. Beim Riesentorlauf am Montag belegte Türtscher den starken fünften Platz, den Slalombewerb beendete Türtscher auf Rang sechs. Eine vielverheißende erste WM-Teilnahme geht damit für die Götznerin zu Ende.

Die WM in Tarvis brachte Österreichs Behinderten-Ski-Team zehn Medaillen: 4x Gold, 3x Silber und 3x Bronze!